Familienferienstätte „Bildungs- und Erholungsstätte Langau“
Sozialpreis Familienferienstätte „Bildungs- und Erholungsstätte Langau“
Sozialpreis:
Familienferienstätte „Bildungs- und Erholungsstätte Langau“

Sozialpreis der Bayerischen Landesstiftung 2018

Familienferienstätte „Bildungs- und Erholungsstätte Langau“

„Eingebettet in die wunderschöne Landschaft des Pfaffenwinkels und mit ihrer Nähe zur Une-sco-Weltkulturerbestätte ‚Wieskirche‘, zum Schloss Neuschwanstein sowie zu den Klöstern Ettal und Benediktbeuren ist die Familienferienstätte Langau ein attraktives Reiseziel. […] Besonders erwähnenswert sind aber die vorzüglichen Rahmenbedingungen, die die Bildungs- und Erholungsstätte Langau für Familien mit behinderten Angehörigen schafft. 1965 vom Bund Christlicher Pfadfinderinnen (BDP) gegründet wurde in der Langau schon damals Jugendarbeit geleistet, wie sie heute als ‚inklusiv‘ beschrieben werden würde. […] Im Laufe der ersten Jahre entwickelte sich schnell die Arbeit mit Familien, in denen ein Kind mit Behinderung lebt, zur Kernaufgabe der Bildungsarbeit in der Langau und die ersten Familienfreizeiten entstanden. […] Das überzeugende Konzept der Betreuung von Menschen mit Behinderung und ihrer nichtbehinderten Familienangehörigen ist nach wie vor ein besonders hervorzuhebendes Alleinstellungsmerkmal der Bildungs- und Erholungsstätte Langau. Dort gelingt auch die Zusammenarbeit von hauptberuflichen und den jährlich über 250 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in vorbildlicher Weise. […] Ob in der Begleitung von Menschen mit Behinderung, im Kinderprogramm oder in Leitungsverantwortung von Freizeiten und Bildungsangeboten – jeder trägt auf seine Weise zum Gelingen der vielfältigen Angebote bei. Zu Recht geht deshalb der Sozialpreis 2018 der Bayerischen Landesstiftung an die Familienferienstätte Langau.“

Auszug aus der Laudatio

Wanderausstellung „Only Human – Leben: Lieben. Mensch sein“ der Psychosozialen Beratungsstelle der Caritas in München
Sozialpreis Wanderausstellung „Only Human – Leben: Lieben. Mensch sein“
Sozialpreis:
Wanderausstellung „Only Human – Leben: Lieben. Mensch sein“
der Psychosozialen Beratungsstelle der Caritas in München

Sozialpreis der Bayerischen Landesstiftung 2018

Wanderausstellung „Only Human – Leben: Lieben. Mensch sein“ der Psychosozialen Beratungsstelle der Caritas in München

„[…] Der Preis 2018 geht an die Psychosoziale AIDS-Beratungsstelle der Caritas mit der Ausstellung ‚Only Human – Leben: Lieben. Mensch sein‘. Die Ausstellung ist ein Informations- und Präventionsprojekt zur sexuellen Gesundheit bei Menschen mit Fluchthintergrund. Ganz im Sinne der Maxime ‚Wissen schützt‘ beschäftigt sich die interaktive Ausstellung auf drei Säulen mit den Themenbereichen Frauen- und Männergesundheit, HIV und weiteren, sexuell übertragbaren Krankheiten sowie Beziehungen und Geschlechterrollen. Die Ausstellung richtet sich an Jugendliche wie Erwachsene mit und ohne Fluchthintergrund, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus den Asyldiensten sowie an die interessierte Öffentlichkeit. Dabei verzichtet die Ausstellung weitgehend auf Sprache – die wichtigsten Begriffe und Schlüsselsätze werden neben dem Deutschen in neun weiteren Sprachen erläutert. Mit der vielseitig gestalteten Ausstellung ‚Only human‘ wird also die Annäherung an bestehende Tabus thematisiert und die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen, gegeben. Dabei gibt es keine einfachen Antworten und Erklärungen. Es wird aber der Vision ein Gesicht gegeben, ein respektvolles und würdevolles Miteinander der unterschiedlichen Kulturen zu leben. […] Die Ausstellung ist als Wanderausstellung konzipiert und kann so an verschiedensten Plätzen zu den Menschen kommen. In der Folge – vielleicht mit dem Preisgeld – ist die Erarbeitung eines Theaterstücks mit interessierten Flüchtlingen zum Thema Beziehung, Sexualität und Scham geplant. […]“

Auszug aus der Laudatio

Familienseminare für bayerische Strafgefangene und deren AngehörigeTräger: Stadtmission Nürnberg e. V. – Arbeitskreis Resozialisierung
Sozialpreis Familienseminare für bayerische Strafgefangene und deren Angehörige
Sozialpreis:
Familienseminare für bayerische Strafgefangene und deren Angehörige TrägerStadtmission Nürnberg e. V. – Arbeitskreis Resozialisierung

Sozialpreis der Bayerischen Landesstiftung 2018

Familienseminare für bayerische Strafgefangene und deren Angehörige. Träger: Stadtmission Nürnberg e. V. – Arbeitskreis Resozialisierung

„Familien von inhaftierten Straftätern leiden unter einer Vielzahl von Problemen und Schwierigkeiten. […] Die Angehörigen fühlen sich oft mitbestraft und gerade die Kinder sind in ihrem Kindsein extrem gestört. Die Familienseminare des Arbeitskreises Resozialisierung haben zum Ziel, Familie wieder erleben zu können. Sie sollen den Elternpaaren einen Rückblick auf die Zeit vor der Inhaftierung ermöglichen. Aber auch die aktuelle Lebenssituation ist Thema und natürlich der Aufbau einer neuen, gemeinsamen Perspektive für Beziehung und Familie. Die Kinder erleben oft zum ersten Mal wieder einen zwanglosen Umgang mit anderen Kindern, die sich in der gleichen Lage befinden. […] Der AK Reso ist eine Einrichtung der ambulanten Straffälligenhilfe, die sich bereits seit dem Jahr 1969 für straffällig gewordene Menschen und ihre Familien aus Nürnberg und Nordbayern engagiert. Erfahrene Diplom-Sozialpädagoginnen und -pädagogen sowie speziell geschulte ehrenamtlich Mitarbeitende helfen jährlich bis zu 500 Menschen, künftig ein straffreies Leben zu führen. Zu den Angeboten des Trägers zählen u. a. das Betreute Wohnen, Beratungen durch Fachkräfte und natürlich die heute ausgezeichneten Familienseminare. […] Es ist deshalb eine große Freude, den diesjährigen Sozialpreis der Bayerischen Landesstiftung für die Familienseminare für bayerische Strafgefangene und deren Angehörige verleihen zu können. Damit wird das herausragende Engagement all derer gewürdigt, die Familien von inhaftierten Straftätern in ihrer herausfordernden Situation mit Rat und Tat zur Seite stehen.“

Auszug aus der Laudatio

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.