Die Burg Saldenburg / Landkreis Freyung-Grafenau
Die Burg Saldenburg / Landkreis Freyung-Grafenau
///Download///

Beschlossene Förderungen 2019
Regierungsbezirk Niederbayern

Instandsetzung der Fassade, Sanierung des Dachstuhls und der Dachhaut der Burg Saldenburg

Die mittelalterliche Saldenburg ist eine der Burgen des Dreiburgenlandes und wird wegendes charakteristischen Aussehens des Hauptwohngebäudes im Volksmund „Waldlaterne“ genannt. Ab 1368 wurde sie von Ritter Heinrich Tuschl von Söldenau im Auftrag der Grafen von Hals erbaut, um den „Goldenen Steig“, einen bedeutenden Handelsweg nach Böhmen, zu überwachen. Nach mehreren Besitzerwechseln wurde sie an die Grafen von Preysing-Moos vererbt. Unter ihnen wurde die etwas heruntergekommene Burg 1682 von Enrico Zuccalli barockisiert, weshalb man auch von „Schloss Saldenburg“ spricht. 1742 wurde die Burg von den Panduren in Brand gesteckt.

1848 ging die Saldenburg in den Besitz des Bayerischen Staates über. Seit 1928 befindet sich die Burg im Besitz des Deutschen Jugendherbergswerks Landesverband Bayern e.V., der seit dieser Zeit im gesamten Gebäude eine Jugendherberge betreibt. Die Burg ist stark sanierungsbedürftig.
Die Bayerische Landesstiftung beteiligt sich mit 82.100 € an der Sanierung.

Region Oberbayern

Instandsetzung der „Römerbrücke“ in Kinding / Landkreis Eichstätt.
Förderprojekt

Region Unterfranken

Restaurierung der Kath. Stadtpfarrkirche St. Maria Magdalena in Münnerstadt
/ Landkreis Bad Kissingen.
Förderprojekt

Region Oberfranken

Innensanierung der Kath. Filial- und Wallfahrtskirche St. Pankratius
/ Stadt Schesslitz.
Förderprojekt

Region Mittelfranken

Neubau eines Multifunktionsgebäudes
für die Jugendfarm e. V. / Stadt Erlangen.
Förderprojekt

Region Oberpfalz

Bau eines inklusiven Hotels „Includio“ als Integrationsunternehmen / Stadt Regensburg.
Förderprojekt

Region Schwaben

Umbau des ehemaligen Postgebäudes Grottenau zum Leopold-Mozart-Zentrum
/ Stadt Augsburg
Förderprojekt

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.