Per Klick geht es zur Startseite - Rautenlogo der Bayerischen Landesstiftung

Bayerische Landesstiftung


Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände

Dokumentations-
zentrum Reichs-
parteitagsgelände

Nürnberg

In Nürnberg, das die Nationalsozialisten einst zu einem Zentrum ihrer Bewegung und zum Ort ihrer Selbstdarstellung erhoben hatten, wurde auf dem heute noch vier Quadratkilometer großen ehemaligen Reichsparteitagsgelände ein Dokumentationszentrum mit angeschlossenem Studienforum für pädagogische Begleitarbeit eingerichtet.

Die Dauerausstellung "Faszination und Gewalt" im Nordflügel der Kongresshalle, jenem unvollendeten Kongresszentrum der NSDAP, befasst sich mit den Ursachen und Folgen nationalsozialistischer Gewalt-
herrschaft und will die Faszination erklären, die die Parteitage auf die Menschen ausübten.

Neben der neuen Dauerausstellung ist das Studienforum ein zentraler Bereich des Dokumentationszentrums. In Seminarräumen, im Kino bzw. im Vortragssaal werden vertiefende pädagogische Programme für Schulen, Jugend- und Erwachsenengruppen angeboten.

Gefördert mit 511.292 €

Bildausschnitt des Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg

Lupe zum Vergrößern des Bildes Bild vergrößern